Blog

#Ortsgespräch: Voll auf die Bremse! Mietwucher endlich angehen

Am 23. September um 20 Uhr laden die Grünen Eimsbüttel und ich herzlich zum Ortsgespräch ins Mut! Theater, Amandastr. 58 20357 Hamburg.

Ich spreche mit Siegmund Chychla, Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender des Mietervereins zu Hamburg, moderiert wird das Gespräch von Annette Hasselmann von Impuls-Design.

Die Mietpreisbremse der Bundesregierung bleibt trotz Novellierung im Jahr 2015 ein ineffektives Instrument um Mieterinnen und Mieter vor rasant steigenden Preisen zu schützen. Auf Bundeseben werden dazu neue Initiativen und Gesetzesentwürfe diskutiert. Auch Hamburg mischt mit guten Vorschlägen zu Mietpreisbremse, Kappungsgrenze und einer angepassten Regelung zur Schonfristzahlung mit.

Doch was bedeutet das für die Hamburger Mieterinnen und Mieter konkret? Im aktuellen Ortsgespräch beschäftigen wir uns mit der Frage, was ausreichend ist, um Mietwucher effektiv zu bekämpfen. Ist eine Verschärfung des §5 Wirtschaftsstrafgesetz notwendig? Welche Instrumente können Mieter*innen darüber hinaus schützen?

Ich freue mich auf einen spannenden Abend!

Diesen Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.